«Der jetzige Regierungsrat ignoriert grüne Themen fast vollständig»

Martin Neukom (Grüne) will in den Regierungsrat, um für den Klimaschutz zu kämpfen. Dass sich seine Partei mit Mario Fehr (SP) zerstritten hat, ist für ihn im Wahlkampf ein Nachteil – und ein Ärgernis. Mehr...

Ampel in Winterthur umgefahren

In der Nacht auf Samstag fuhr ein Auto gegen eine Lichtsignalanlage und einen Inselschutzpfosten. Der Lenker flüchtete vom Unfallort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Mehr...

Ob es einen Gymivorbereitungskurs gibt, hängt von der Schule ab

Im März findet die Aufnahmeprüfung für das Gymnasium statt. Wer unvorbereitet antritt, ist fast chancenlos. Kein Wunder sind private Vorbereitungskurse gefragt. Mehr...

Ist der Bahnhof Reutlingen gerettet?

Noch vor drei Jahren schien die Stilllegung des Bahnhofs Reutlingen beschlossene Sache zu sein. Aber jetzt könnte es doch noch anders kommen. Mehr...

Acht neue Busse mit Ladestationen fürs Handy

Neue Busse und ein neues Erscheinungsbild: Stadtbus erneuert kurz vor dem Fahrplanwechsel seine Flotte. In den neuen Fahrzeugen lässt sich das Handy laden. Mehr...

Aufmerksame Nachbarin verhilft Polizei zu Verhaftung

Die Stadtpolizei Winterthur konnte am Donnerstag einen Velodieb festnehmen. Eine Anwohnerin hatte die Polizei auf den Verdächtigen hingewiesen. Mehr...

Sorgen, Vaterglück, Euphorie und Panne

Während 18 Jahren war das Komiker-Duo «Sutter und Pfändler» ein sicherer Unterhaltungswert auf Schweizer Showbühnen. Nach dem krankheitsbedingten Rücktritt seines Bühnenpartners ist Peter Pfändler nun mit seinem Soloprogramm unterwegs. Mehr...

Eselsohren für Fortgeschrittene

Im Schulhaus Altstadt hat man die Tätigkeit des Eselsohr-Faltens zur Kunst weiterentwickelt. Mehr...

«Der Kanton braucht mit Winterthur einen zweiten kulturellen Hotspot»

Die Winterthurerin Jacqueline Fehr (SP) sitzt seit bald vier Jahren in der Kantonsregierung. Sie sagt, dank ihr erhalte Winterthur nun mehr Geld im Kultur- und Sozialbereich. Mehr...

Eine lange Liste von Kriterien, die beim Kochen für die Horte gelten

Politiker verschiedener Couleur wollen sicher sein, dass in der schulergänzenden Betreuung gesunde und fair produzierte Lebensmittel auf den Tisch kommen. Jetzt legt der Stadtrat die Kriterien vor, die Köche erfüllen müssen: Fleisch gibts nicht täglich. Mehr...

Abheben und Backen schlabbern lassen

Nächste Woche eröffnet die erste Indoor-Skydiving-Anlage der Deutschschweiz. Entspannt sollte sein, wer in die Luft geht. Mehr...

20 Bahnhöfe sind noch immer nicht behindertengerecht

In Winterthur und Umgebung sind bis heute viele Bahnhöfe nach wie vor nicht behindertenkonform umgebaut. Klar ist jetzt: Die SBB wird bei mindestens drei auch die gesetzliche Frist verpassen – und bei vier Bahnhöfen wird gar nichts gemacht. Mehr...

21 neue Plätze für Kinder mit Auffälligkeiten

21 Jugendliche und verhaltensauffällige Kinder gehen in die Kleingruppenschule Seen. Deren Platzzahl soll nun verdoppelt werden. Weil in Seen Platznot herrscht, werden jetzt uralte Pavillons in Oberi wieder flott gemacht. Mehr...

Der Konkurrenz den Marsch blasen

Walter Grimm spielt als Multiinstrumentalist auf vielen Hochzeiten und führt im Hauptberuf seit 30 Jahren sein Musikhaus. Um der Onlinekonkurrenz zu trotzen, lanciert er zum Jubiläum nun eine eigene Instrumentenlinie. Mehr...

25 Jahre Subita: Bericht von der Gasse

Tanja Polli war die erste «Gassenarbeiterin» in Winterthur, nachdem der Platzspitz geschlossen wurde. Barbara Heusser arbeitet seit 2006 bei der mobilen Sozialarbeit Subita. Ein Gespräch über Freiräume, Brennpunkte und die Polizei. Mehr...


Umfrage

Soll die Stadt den Dorfeten Gebühren erlassen?




Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.