Zum Hauptinhalt springen

«Man hat gar keine Zeit, einen schlechten Tag zu haben»

Die magersüchtige Patientin bekommt einen Beutel Flüssignahrung, der Mann in der Embryonal­stellung weiss nicht, was ihm fehlt, und die ältere Dame muss vor der Abreise noch gewaschen werden: auf Achse mit Pflegefachfrau Natalie Anderegg.

Sich durch nichts aus der Ruhe bringen lassen?ist das A und O für Pflegefachfrau Natalie Anderegg.
Sich durch nichts aus der Ruhe bringen lassen?ist das A und O für Pflegefachfrau Natalie Anderegg.
Marc Dahinden

Der Tag beginnt früh, um 6.45 Uhr, noch nicht einmal die Sonne ist aufgestanden. Natalie Anderegg, diplomierte Pflegefachfrau, übernimmt von der Kollegin, die in der vergangenen Nacht auf dem 1. Stock im Bettenhaus Dienst hatte. «Wir haben hier Gleitzeiten, wir können zwischen 6.40 und 7.15 Uhr anfangen, das ist super», sagt die 25-Jährige.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.