Zum Hauptinhalt springen

Mann in Shopping-Center mit Messer angegriffen

Bei einem Streit zwischen drei Männern im Shopping-Center Seen ist ein 22-Jähriger mit einem Messer verletzt worden. Er musste ins Spital gebracht werden.

Ausgearteter Streit: Im Shopping-Center Winterthur Seen wurde ein junger Mann niedergestochen. (Symbolbild)
Ausgearteter Streit: Im Shopping-Center Winterthur Seen wurde ein junger Mann niedergestochen. (Symbolbild)
Keystone

Vor dem Shopping-Center Winterthur-Seen kam es gestern Abend gegen 18 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Männern, wie die Kantonspolizei Zürich heute mitteilt. Während des Streits flüchtete ein 22-jähriger Türke ins Innere, wurde aber von seinen Verfolgern eingeholt.

Im Kassenbereich eines Lebensmittelladens setzte sich der Streit fort. Dabei stach ein Täter mit einem Messer auf den jungen Mann ein. Dabei wurde der 22-Jährige erheblich verletzt. Das Opfer musste danach mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Seine Verletzungen waren nicht lebensgefährlich.

Täter am späten Abend festgenommen

Aufgrund einer guten Täterbeschreibung von Zeugen konnten die beiden Angreifer identifiziert werden. Es handelt sich dabei um zwei türkische Staatsangehörige im Alter von 33 und 40 Jahren. Beide wurden um 22.45 Uhr am Wohnort eines Tatverdächtigen verhaftet.

Die Hintergründe sowie das Motiv der Tat sind noch unklar. Die Kantonspolizei Zürich sowie die Staatsanwaltschaft IV für Gewaltdelikte ermitteln.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch