Winterthur

Meyer rückt auf Liste vor

Die SP Winterthur setzt ein Zeichen für die Frauen- und Klimapolitik.

«Das Wahlresultat ist insgesamt ein Linksrutsch», sagt Mattea Meyer.

«Das Wahlresultat ist insgesamt ein Linksrutsch», sagt Mattea Meyer. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Winterthurerin Mattea Meyer erzielte auf der SP-Liste ein Topresultat. Sie machte zwei Plätze gut und erreichte hinter Spitzenreiterin Jacqueline Badran die zweitbeste Stimmenzahl der SP im Kanton Zürich. Dafür war ihr gutes Abschneiden in der Stadt Winterthur mitverantwortlich. «Da habe ich offensichtlich eine gute Basis», freut sich Meyer am Telefon an der SP-Wahlfeier im Zürcher Café Boy.

Spielte ein Galladé-Effekt?

Schmerzhaft seien hingegen die Verluste der SP. Auch in der Stadt Winterthur büssten die Sozialdemokraten über 3,4 Prozent der Wählerstimmen ein. Die Analyse, dass die SP nach dem Parteiwechsel von Chantal Galladé den linksliberalen Flügel verliere, teilt Meyer nicht. Ob tatsächlich Wählerinnen und Wähler des gemässigten SP-Flügels zu anderen Parteien übergelaufen seien, müsse eine Auswertung der Wahlbewegungen erst zeigen.

«Da die Grünen als Bündnispartner mehr zulegten, als die SP verlor, ist das Wahlresultat insgesamt ein Linksrutsch», sagt Meyer. Sie wertet den Urnengang als deutliche Klima- und Frauenwahl, denn nicht nur auf der SP-Liste hätten junge Frauen den entscheidenden Sprung geschafft. «Das ist ein klarer Auftrag für eine Wende in Bern.»

Erstellt: 20.10.2019, 23:13 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!