Winterthur

Mit dem Töffli unter den Lastwagen gekommen

Ein 16-jähriger Schweizer ist gestern Abend mit seinem Töffli unter einen Lastwagen geraten.

Die Stadtpolizei musste am Montagabend zu einem Verkehrsunfall ausrücken. Der Töfffahrer blieb unverletzt.

Die Stadtpolizei musste am Montagabend zu einem Verkehrsunfall ausrücken. Der Töfffahrer blieb unverletzt. Bild: Jan Derrer

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Montagabend kam es auf der Seenerstrasse zu einem Unfall zwischen einem Töffli und einem Lastwagen. Wie die Stapo in einer Mitteilung schreibt, wollten beide Verkehrsteilnehmer nach links abbiegen, dafür hat der Lastwagenfahrer rechts ausgeholt und das Töffli touchiert.

Der 16-jährige Töfflifahrer reagierte geistesgegenwärtig und sprang von seinem Zweirad, wie die Stapo schreibt, konnte so schlimmeres verhindert werden. Denn kurz darauf wurde das Töffli nämlich vom Lastwagen überrollt.

Dank der guten Reaktion wurde niemand verletzt, der Töfflifahrer erlitt lediglich einen Schock. Der Sachschaden beläuft sich auf gut 4000 Franken. (gvb)

Erstellt: 21.05.2019, 12:04 Uhr

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!