In «Neuhegis neuer Seele»

Die freikirchlich geprägte Quellenhof-Stiftung ist mit ihren Werkstätten umgezogen, in den Neubau ihres künftigen Quartiers mit Mehrgenerationen-Wohnungen. Der Stadtpräsident war so des Lobes voll, dass er gleich ein Jobangebot bekam. Mehr...

Velokuriere setzen Mindestlohn fest, doch er gilt nicht für alle

Die Fahrer des Betriebs Velokurier Winterthur ­erhalten einen Gesamt­arbeitsvertrag mit Mindestlohn. Doch nicht alle in der Branche machen mit: Ausgerechnet eine ­aufstrebende Firma, die Päckli an Private ausliefert, sträubt sich. Mehr...

Winterthurer Sterne in Buchform

Über die Winterthurer Sternwarte ist ein Buch erschienen. Darin erzählt der langjährige Leiter Markus Griesser die 40-jährige Geschichte der Warte auf dem Eschenberg - und viele Anekdoten zum Schmunzeln. Mehr...

Am weissen Ende der Zeit

Beat Schweizers Fotoausstellung «Anzeichen der Verlässlichkeit» entführt den Betrachter in den rohen russischen Alltag im Norden Sibiriens. Ein Blick hinter die Bilder. Mehr...

Eine schönere Technikumstrasse

Die Stadt hat die Pläne für die Umgestaltung der Technikumstrasse öffentlich aufgelegt. Bis am 17. Dezember können Einwendungen gegen das Projekt gemacht werden, das die Technikumstrasse aufwerten soll. Das Wichtigste kurz erklärt. Mehr...

Aufs Oktoberfest folgt der grosse Turnspass

Heute Abend will der Turnverein Pflanzschule mit seiner Abendunterhaltung die Reithalle füllen, mit 600 Gästen und 200 Turnern. Silja Hubbuch vom OK erzählt, warum das klappen wird. Mehr...

Am Bahnhof in die Zukunft geschaut

Was bringt die Zukunft im Gleiskorridor? Wie sieht der HB in 20 Jahren aus? – Antworten auf diese brisanten Frage gaben SBB und Stadt Winterthur an einer Referate und Podiumsdiskussion kombinierenden Veranstaltung des Forums Architektur Winterthur. Mehr...

Wie die Technikumstrasse künftig aussehen soll

Der Stadtrat hat heute seine Pläne für die Technikumstrasse der Zukunft präsentiert. Das Projekt liegt öffentlich auf. Mehr...

Der Hauptbahnhof wird umgekrempelt

Stadt und SBB sind daran, die Zukunft des Hauptbahnhofs zu planen. An einem Podium des Forums Architektur machten sie gestern Abend klar: Eine radikale Idee wird umgesetzt. Ein Entscheid soll innert zwei Jahren fallen. Mehr...

Stadt will den Dorfeten mit Verträgen entgegenkommen

Die Stadt darf den Dorfchilbis besondere Gebühren nicht mehr ohne Weiteres erlassen. Nun arbeitet man Verträge mit grossen Rabatten aus. Die Veranstalter machen Druck. Mehr...

Aus der Versenkung geholt

Die Stadt holt vor der Hardau ein grosses Teilstück des Niederfeldbachs an die Oberfläche, auch um die Siedlung besser vor Hochwasser zu schützen. Mehr...

Alte Schienen sollen Veloweg weichen

Entlang des neuen Eulachparks soll 2020 ein neuer Velo- und Fussweg zum Bahnhof Oberwinterthur entstehen. Bezahlen wird ihn grösstenteils der Kanton. Mehr...

Niederfeldbach soll wieder natürlich fliessen

Der Niederfeldbach in Wülflingen, der heute unterirdisch durch die Siedlung Hardau fliesst, soll wieder offengelegt werden. Die Stadt will 300'000 Franken in das Projekt investieren. Mehr...

Der neue Eckpunkt der Discounter-Meile

Noch mehr Läden in der Grüze: Heute eröffnetvis-à-vis der Eishalle das Haus Triamal, mit Verkaufsflächen und Büros. Ankermieter ist der Discountmöbelhändler Conforama. Mehr...

Die Ära Meli geht zu Ende

Irene Bodenmann-Meli, die Tochter des einstigen Schwingerkönigs, veräussert das Inventar des «Sternen» in Veltheim und schliesst definitiv. Karl Meli hatte das Lokal 1977 übernommen, die Tochter 2003. Mehr...


Umfrage

Soll die Stadt den Dorfeten Gebühren erlassen?




Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben


Umfrage

In Winterthur bezahlt man über doppelt so hohe Stromnetztarife wie in Andelfingen. Stört Sie das?




Paid Post

Soforthilfe für Smartphones

Ob Displaybruch, defekte Kamera oder Wasserschaden – Wintek Swiss hat meist eine Lösung.

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!