Zum Hauptinhalt springen

Paradiesische Idylle im Weiertal

Der Garten von Maja und Richard von Meiss ist durch die Skulpturenbiennale über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Das verwunschene Anwesen am Eingang zum Rumstal könnte man schon fast als Park bezeichnen.

Ein Gartenrundgang mit Maja und Rick von Meiss im Kulturort Weiertal.
Ein Gartenrundgang mit Maja und Rick von Meiss im Kulturort Weiertal.
elo
Die Naturpracht hier ist paradiesisch und der Garten gross wie ein Park.
Die Naturpracht hier ist paradiesisch und der Garten gross wie ein Park.
elo
Die Von Meissen haben das Gehöft 1982 gekauft. Bereuen tun sie es bis heute keine Sekunde.
Die Von Meissen haben das Gehöft 1982 gekauft. Bereuen tun sie es bis heute keine Sekunde.
elo
1 / 14

Wenn man den Garten hinter dem ehemaligen Gasthof Weiertal betritt, ist man sofort in einer anderen Welt. Direkt hinter dem Haus blühen jetzt dicke Büschel Osterglocken und eine hellrote Kamelie.

An der Hauswand empor wächst ein sorgfältig am Spalier gezogener Birnbaum, die Pfirsich- und Aprikosenknospen sind schon fast geöffnet, zu ihren Füssen blühen Hyazinthen und Primeln um die Wette. Aus dem Gewächshaus duftet es betörend nach Zitronen. Auch einige Skulpturen aus dem Besitz der Familie stehen hier rings um den privaten Gartenteil vor der Küche.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.