Zum Hauptinhalt springen

Parlament liebäugelt mit Deutschförderung für Migrantenkinder

Sprachspielgruppen nach Basler Vorbild stossen auch in Winterthur auf Interesse.

Im Kanton Basel Stadt gibt es spezielle Spielgruppen zur Deutschförderung für Migrantenkinder.
Im Kanton Basel Stadt gibt es spezielle Spielgruppen zur Deutschförderung für Migrantenkinder.
Keystone

Die Unterstützung ist deutlich: Bis auf die SVP und die CVP haben Parlamentarier aller Fraktionen die Interpellation zur Deutschförderung im Vorschulalter mitunterzeichnet. Eingereicht von SP, Grünen/AL, GLP und FDP regt der Vorstoss an, in Winterthur die Einführung des sogenannten Basler Modells zu prüfen. Der Kanton Basel Stadt gilt als Pionierkanton in der sprachlichen Frühförderung. Seit 2013 gilt in Basel ein selektives Obligatorium für Deutsch vor dem Kindergarten. Das bedeutet, dass Eltern ein Jahr vor der Kindergartenanmeldung einen Fragebogen zugesandt erhalten, mit dem der Förderbedarf der Kinder abgeklärt wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.