Zum Hauptinhalt springen

Polizei verhaftet 15-jährigen Drogenhändler

Die Stadtpolizei Winterthur hat in Wülflingen einen Jugendlichen verhaftet. Er wird verdächtigt, mit Kokain gehandelt zu haben.

Ein 15-jähriger soll in Winterthur mit Kokain gehandelt haben. (Symbolbild)
Ein 15-jähriger soll in Winterthur mit Kokain gehandelt haben. (Symbolbild)
Keystone

Ende Juni 2019 fand ein Passant in einem Versteck in Winterthur-Wülflingen rund 15 Portionen Kokain und informierte die Stadtpolizei. Wie die Stapo am Freitag mitteilt, nahmen daraufhin Spezialisten der Stadtpolizei entsprechende Ermittlungen auf, die schliesslich zu einem Jugendlichen führten.

Der Tatverdächtige wurde am Donnerstagmorgen verhaftet. Er ist erst 15 Jahre alt und wird verdächtigt, in mehreren Fällen mit Kokain gehandelt zu haben. Gegenüber der Polizei zeigte er sich teilweise geständig. Die entsprechenden Akten werden nun der Jugendanwaltschaft übergeben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch