Zum Hauptinhalt springen

Polizeieinsatz wegen Fehlalarm in Bank

Polizisten in Kampfmontur sorgten am frühen Mittwochmorgen an der Stadthausstrasse in Winterthur für Aufsehen. Die Stadtpolizei war wegen eines Fehlalarms in der UBS ausgerückt.

Polizisten stehen am Mittwochmorgen vor der Filiale der UBS an der Stadthausstrasse in Winterthur.
Polizisten stehen am Mittwochmorgen vor der Filiale der UBS an der Stadthausstrasse in Winterthur.
Leserreporter

Mehrere Polizeiautos und Polizisten der Stadtpolizei Winterthur in voller Einsatz-Ausrüstung zogen am frühen Mittwochmorgen die Blicke der Passantinnen und Passanten an der Stadthausstrasse auf sich.

Die Stadtpolizei bestätigt den Einsatz auf Anfrage. Ausgerückt waren die Einsatzkräfte wegen einer Alarm-Meldung aus der Geschäftsstelle der UBS. Wie sich herausstellte, handelte es sich allerdings um einen Fehlalarm, sodass der Polizeieinsatz wieder abgebrochen wurde.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch