Winterthur

Polizeieinsatz wegen Fehlalarm in Bank

Polizisten in Kampfmontur sorgten am frühen Mittwochmorgen an der Stadthausstrasse in Winterthur für Aufsehen. Die Stadtpolizei war wegen eines Fehlalarms in der UBS ausgerückt.

Polizisten stehen am Mittwochmorgen vor der Filiale der UBS an der Stadthausstrasse in Winterthur.

Polizisten stehen am Mittwochmorgen vor der Filiale der UBS an der Stadthausstrasse in Winterthur.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Mehrere Polizeiautos und Polizisten der Stadtpolizei Winterthur in voller Einsatz-Ausrüstung zogen am frühen Mittwochmorgen die Blicke der Passantinnen und Passanten an der Stadthausstrasse auf sich.

Die Stadtpolizei bestätigt den Einsatz auf Anfrage. Ausgerückt waren die Einsatzkräfte wegen einer Alarm-Meldung aus der Geschäftsstelle der UBS. Wie sich herausstellte, handelte es sich allerdings um einen Fehlalarm, sodass der Polizeieinsatz wieder abgebrochen wurde.

Erstellt: 12.06.2019, 07:17 Uhr

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!