Zum Hauptinhalt springen

«Schon früher wussten viele nicht, was an Pfingsten gefeiert wird»

Winterthur wird zur «gottlosen» Stadt: Der Anteil der Christen hat einen Tiefststand erreicht. Unwissen und Kritik seien nichts Neues, sagt Historiker Peter Niederhäuser.

Manifestation der Gläubigkeit: Jungfrauenkongregation an der Fronleichnamsprozession im Neuwiesenquartier, 1920. Später verschwanden viele kirchliche Feiern aus dem Stadtbild.
Manifestation der Gläubigkeit: Jungfrauenkongregation an der Fronleichnamsprozession im Neuwiesenquartier, 1920. Später verschwanden viele kirchliche Feiern aus dem Stadtbild.
pd

Am Wochenende ist Pfingsten. Wenn ich im Büro herumfrage, stelle ich fest, dass viele nicht wissen, was an ­diesem Tag ­gefeiert wird.

Peter Niederhäuser: Da sind sie sicher nicht die Einzigen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.