Zum Hauptinhalt springen

Anbau für Schulhaus Laubegg

Die Zahl der Schulkinder in Winterthur wächst laufend. Fast hundert Klassen mehr wird es bis 2030 geben. Die Stadt reagiert indem sie in Dättnau einen Erweiterungsbau plant.

Der Stadtrat hat sich für eine Schulhauserweiterung durch einen viergeschossigen Anbau entschieden: Schulhaus Laubegg im Dättnau.
Der Stadtrat hat sich für eine Schulhauserweiterung durch einen viergeschossigen Anbau entschieden: Schulhaus Laubegg im Dättnau.
Marc Dahinden

Die Zahlen der neusten Schulraumprognose sind eindrücklich. Innert zehn Jahren hat die Zahl der vorschulfplfichtigen Kinder um 24 Prozent zugenommen. Und sie wird weiter angsteigen. Das hat zur Folge, dass die Zahl der Klassen von 531 heute auf 627 im Jahr 2030 steigen wird. Das sind 96 Klassen mehr.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.