Zum Hauptinhalt springen

Schulklasse findet gestohlenen Tresor

Bei einer Aufräumaktion fanden Schülerinnen und Schüler Diebesgut.

Die Kantonspolizei bestätigt den Fund auf Anfrage dieser Zeitung.
Die Kantonspolizei bestätigt den Fund auf Anfrage dieser Zeitung.
mad/Symbolbild

Diese Schülerinnen und Schüler haben ihre Aufräumaktion gründlich gemacht: Bei einer Bachputzete im Wülflinger Quartier Hardau fanden sie einen kleinen Tresor und einen Geissfuss.

Die Kantonspolizei Zürich bestätigt auf Anfrage den Fund von vor zwei Wochen. Erste Abklärungen zeigten, dass der Tresor zuvor bei einem Hauseinbruch in der Umgebung gestohlen wurde. Im Tresor befanden sich noch Notizen und zwei Handys. Es ist anzunehmen, dass der Geissfuss als Einbruchwerkzeug diente und dass der oder die Täter den geknackten Tresor danach entsorgten.

Die Ermittlungen der Kantonspolizei laufen. Die Diebstahlsumme ist nicht bekannt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch