Winterthur

Selbsthilfezentrum feiert, expandiert und kooperiert

Das Selbsthilfezentrum Winterthur expandiert. Neu gehört auch der Kanton Schaffhausen zum Einzugsgebiet.

Die IPW hat mit dem Selbsthilfezentrum Winterthur einen Zusammenarbeitsvertrag abgeschlossen.

Die IPW hat mit dem Selbsthilfezentrum Winterthur einen Zusammenarbeitsvertrag abgeschlossen. Bild: Thomas aus der Au

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Vor 25 Jahren wurde in Winterthur eine erste professionell geführte Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen eröffnet. Am heutigen Standort am Holderplatz ist das Selbsthilfezentrum Region Winterthur seit bald zwanzig Jahren. Und seit diesem Jahr gehört auch der Kanton Schaffhausen zum Einzugsgebiet. Der dortige Kantonsrat hatte im Herbst drei Jahrestranchen à 15000 Franken dafür bewilligt. Für neu entstehende Schaffhauser Gruppen werden dort Treffpunkte gesucht. In drei Jahren will der nördliche Nachbarkanton dann die Erfahrungen auswerten. Das Selbsthilfezentrum Winterthur finanziert sich im Wesentlichen so: 45000 Franken jährlich kommen vom Kanton Zürich, je 20000 vom Bund, von der Stadt und vom reformierten Stadtverband. Daneben zahlen ein Dutzend Gemeinden sowie mehrere Kirchgemeinden, Gönner und Spender kleinere Beiträge. Rund 75000 Franken kommen von Stiftungen.

Neu hat die Integrierte Psychiatrie Winterthur (IPW) mit dem Selbsthilfezentrum eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet, wie das Zentrum mitteilt. Angestrebt werde eine kontinuierliche Zusammenarbeit, «um die tragende ergänzende Rolle der Selbsthilfe im Behandlungsprozess zu stärken».

Erstellt: 08.04.2019, 17:21 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!