Zum Hauptinhalt springen

Sorry, im Moment leider keine neue Partnerschaft

Die nordmazedonische Kleinstadt Berovo bewarb sich beim Winterthurer Stadtrat für eine Städtepartnerschaft. Nun hat sie die Absage erhalten. Weshalb genau bleibt im Dunkeln.

Einen Hinweis auf eine Städtepartnerschaft wird es beim Dorfeingang von Berovo nicht geben, denn Winterthur verzichtet darauf.
Einen Hinweis auf eine Städtepartnerschaft wird es beim Dorfeingang von Berovo nicht geben, denn Winterthur verzichtet darauf.
Wikimedia CC BY-SA 3.0, Nutzer: Rašo

Alle Tage kommt so was nicht vor in Winterthur: Da lag eines Tages ein Schreiben aus Berovo im Briefkasten des Superblocks, ein Letter of intention, wie das im diplomatischen Verkehr heisst. Der Bürgermeister, Herr Zvonko Pekevski, fragte an, ob die Stadträte von Winterthur Interesse daran hätten, eine Städtepartnerschaft aufzubauen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.