Winterthur

Wie Stadtbus mit jungen Chauffeuren Millionen «spart»

Jahrelang musste die Stadt beim öffentlichen Verkehr draufzahlen. Nun hat Stadtbus die Effizienzvorgaben des ZVV erstmals erfüllt – auch dank jüngerer Busfahrer.

Stadtbus erfüllt die Vorgaben des ZVV - Die Stadtkasse profitiert.

Stadtbus erfüllt die Vorgaben des ZVV - Die Stadtkasse profitiert. Bild: mas

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Es ist eine Neuigkeit, wie sie jeder Politiker gerne kommentiert. Gestern meldete Stadtbus Winterthur, dass 2019 erstmals seit Jahren die Leistungsvorgaben des Zürcher Verkehrsverbundes voll erfüllt werden konnten. Das bedeutet, Kosten, welche die Stadt bisher selber übernehmen musste, fallen plötzlich weg. 2019 sind das laut Stadtbus 811000 Franken, um diesen Betrag verbessert sich gegenüber dem Budget auch die Jahresrechnung.

Stefan Fritschi (FDP), der zuständige Stadtrat, sagt, es gebe insgesamt vier Gründe, wie dieses Resultat zustande kam. Erstens gab es bei den Busfahrerinnen und Busfahrern wegen vieler Pensionierungen eine Verjüngung. Das ist gleichbedeutend mit tieferen Kosten, weil bei der Festsetzung des Lohnes immer auch die Erfahrung bewertet wird. «Wir haben also nicht an den Lohnklassen geschraubt», sagt Fritschi.

Zweiter Grund ist das neue Depot, das einzelne Betriebsprozesse effizienter gemacht habe. Und dann spielt drittens und viertens der neue Fahrplan eine Rolle. Obwohl Stadtbus 2019 mehr Fahrkilometer gemacht habe als im Jahr davor, seien die Kosten im Back-Office, also in der zentralen Verwaltung praktisch dieselben geblieben. Damit sanken die Kosten pro Fahrkilometer – es ist dies die Währung, in der der ZVV die Effizienz der Verkehrsbetriebe bemisst. Einen positiven Effekt hatte Angebotsausbau auch auf die Auslastung der Busflotte, was wiederum die Kosten pro Kilometer senkte.

Gewinn nicht vorgesehen

Fritschi und Stadtbus erwarten, dass es auch im laufenden Jahr und in den Folgejahren gelingen wird, die Kostenauflagen zu erfüllen. Damit entlaste man den Haushalt bis 2024 rund fünf Millionen Franken.

Gratis wird der öffentliche Verkehr dadurch freilich nicht, denn die Stadt muss an den ZVV eine allgemeine Verkehrsabgabe leisten, die jedes Jahr neu berechnet wird. Die Kosten dafür liegen laut Fritschi zwischen 15 und 19 Millionen pro Jahr.

Einen Gewinn übrigens kann Stadtbus auch dann nicht machen, wenn es gelingen sollte, die Kosten pro Kilometer weiter zu senken. Der ZVV decke nur die tatsächlichen Kosten, ein Gewinn sei im öffentlichen Verkehr nicht vorgesehen, sagt Fritschi – und erinnert an den Postautoskandal.

Erstellt: 10.01.2020, 08:27 Uhr

Rechnung

Entscheidend für die Finanzen von Stadtbus ist nebst den Kosten pro Fahrkilometer auch die Qualität des Angebots. Jedes Jahr lässt der Zürcher Verkehrs Verbund ZVV die Zufriedenheit der Passagierinnen und Passagieren von einem Demoskopie-Institut telefonisch erheben. Die Stichprobe, zweimal jährlich, ist klein, aber statistisch aussagekräftig. Abgeklärt werden etwa die Sauberkeit der Busse und Bushaltestellen, die Pünktlichkeit oder die Freundlichkeit der Stadtbus-Angestellten.

Über Jahre war die Qualität für Stadtbus ein Problem, der Zielwert von 78 Punkten wurde klar unterboten, mit jedem Punkt aber verliert man als Verkehrsunternehmen Geld. Der zuständige Stadtrat Stefan Fritschi spricht von 300000 Franken, die ein einzelner Punkt in der Erhebung kosten kann. Die letzten zwei Jahre konnte Stadtbus den Zielwert halten.

Grösstes Problem ist laut Fritschi die Pünktlichkeit, weil Stadtbus hier den geringsten Hebel hat. Gegenüber Zürich, wo das Tram oft auf einem eigenen Trassee unterwegs sei, stecke der Winterthurer Bus oft im Verkehr fest. Zürich sei punkte «priorisierte Strecken» sicher ein Vorbild. Hingegen hat Stadtbus an der Freundlichkeit des Personals und an der Sauberkeit der Haltestellen in den letzten Jahren gearbeitet. Auch der Markenauftritt wurde modernisiert.

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.