Mobilität

Stadtbus legt sich acht neue «Löwen» zu

Die Stadt hat für drei Millionen Franken acht neue Gelenkbusse der Marke MAN bestellt. Im neuen Jahr soll dadurch die Stadtbus Flotte weiter modernisiert werden.

Löwen auf Rädern: die Stadt hat 8 neue Busse bestellt.

Löwen auf Rädern: die Stadt hat 8 neue Busse bestellt. Bild: zvg

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Stadtbus Winterthur modernisiert im nächsten Jahr seine Flotte und hat acht dreitürige Busse der Marke MAN bestellt, wie auf dem Online-Portal für öffentliche Beschaffungen simap.ch hervorgeht.

3 Millionen Franken

Dabei handelt es ich um die neuste Version des Typs «Lions City», deren 12 Meter langen Busse heute bereits im Einsatz sind. Sie ersetzen vor allem ältere Zweitürer-Busse, die ausgemustert werden.

Kostenpunkt der Flottenmodernisierung: gut 3 Millionen Franken beziehungsweise 375 000 Franken pro Fahrzeug. Stadtbus verfügte per Ende 2016 über insgesamt 91 Busse, davon 34 Gelenktrolleys, 30 Standardautobusse und 27 Gelenkautobusse. (hit)

Erstellt: 07.12.2017, 16:05 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.