Zum Hauptinhalt springen

Stadtrat enttäuscht die Freunde des Eissports

In der Zielbau-Arena gibt es zwar zu wenig Garderoben. Geld dafür gibt es aber keines.

Elisabetta Antonelli
Der Stadtrat hat neben zusätzlichen Garderoben auch eine Überdachung des Aussenfeldes geprüft. Zu teuer, lautet das Fazit.
Der Stadtrat hat neben zusätzlichen Garderoben auch eine Überdachung des Aussenfeldes geprüft. Zu teuer, lautet das Fazit.
Archiv/ Marc Dahinden

Gemeinderatspräsident Andreas Geering (CVP) forderte in einem Postulat Antworten des Stadtrats zur Zukunft der Eissportanlage. Wichtig dabei waren ihm die Garderoben. Schon vor zwei Jahren wies Geering in einer Interpellation darauf hin, dass die Zahl der Garderoben in der Eishalle Deutweg zu knapp ist. Nun äussert sich der Stadtrat zur Zukunft der Eishalle – doch die Antwort wird die Freunde des Eissports wohl nicht freuen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen