Zum Hauptinhalt springen

Stichworte zur Stadt

Stadtpräsident Michael Künzle zu spezifischen Themen, die Winterthur im Jahr 2015 bewegten.

Stadthaus

Michael Künzle:«Im Semper-Stadthaus sind die neuen Verwaltungsabteilungen bereits eingezogen. Es sind vom Stadtrat unabhängige Abteilungen: Pensionskasse, Friedensrichter, Finanzkontrolle, Stadtarchiv. Zudem erhält das Musikkollegium etwas mehr Raum. Das alte Stadtratszimmer werden wir in der jetzigen Form behalten und es für repräsentative Zwecke nutzen. Ich bin nach wie vor überzeugt: Es ist eines der schönsten Stadthäuser der ganzen Schweiz. Trotzdem ist der Grundsatzentscheid richtig, dass wir alle hier im Superblock zusammenarbeiten. Das ist ein Akt der Vernunft. Emotional werde ich immer am Semper-Stadthaus hängen. Es war mir eine Ehre, dort zu arbeiten.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.