Zum Hauptinhalt springen

Strasse wegen Schnee gesperrt

Kaum fallen im Raum Winterthur die ersten Schneeflocken hat dies Auswirkungen auf den Verkehr. Derweil trainiert der FCW erstmals diesen Winter im Schnee.

Die Steigstrasse von Winterthur nach Brütten musste am Mittwochvormittag, ab ca. 11 Uhr, für rund eine Stunde gesperrt werden. Grund dafür war der gefallene Schnee. Die Sperrung wurde notwendig, um den Salz- und Räumungsfahrzeugen die Arbeit zu ermöglichen, teilt die Stadtpolizei Winterthur auf Twitter mit - und bedankt sich für die Geduld.

Etwas überrascht vom Schnee wurden auch die Spieler des FC Winterthur. «Unheimlich, aber wahr», kommentiert der Fussballclub auf Facebook das erste Training im Schnee diesen Winter.

Weiss bedeckt ist der Rasen. Wie auf dem geposteten Bild zu sehen ist, wurde ein kleines Feld vom Schnee freigeräumt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch