Zum Hauptinhalt springen

Sulzer übernimmt kleineren US-Serviceanbieter für Gasturbinen

Der Industriekonzern Sulzer hat einen kleineren amerikanischen Serviceanbieter für Gasturbinen gekauft.

Wird vom Winterthurer Industriekonzern Sulzer übernommen: Die US-Firma Precision Gas Turbine, Im Bild der Hauptsitz in Florida.
Wird vom Winterthurer Industriekonzern Sulzer übernommen: Die US-Firma Precision Gas Turbine, Im Bild der Hauptsitz in Florida.
Marc Dahinden/pd

Per 2. Juni wurde das Geschäft der Precision Gas Turbine mit Sitz in Florida übernommen. Sulzer will dadurch den Kundendienst für in Europa gefertigte Gasturbinen weiter ausgebaut.

Precision Gas Turbine wurde 1997 gegründet und erreichte im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz im einstelligen Millionenbereich in US-Dollar, wie Sulzer am Donnerstag mitteilte. Über den Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Suche nach grösserer Übernahme

Sulzer hat in der Vergangenheit hohe Rückstellungen vorgenommen, um eine ungleich grössere Firma kaufen zu können. Die geplante Fusion mit der grossen US-Firma Dresser-Rand, die unter anderem ebenfalls im Turbinengeschäft tätig ist, kam im vergangenen Jahr trotz entsprechender Verhandlungen nicht zustande.

Das jetzt gekaufte viel kleinere Unternehmen bietet unter anderem kleinere und grössere Unterhaltsarbeiten an Gasturbinen, Inspektionen, Reparaturen und Fehlereruierungen an. Auch die Lieferung von Ersatzteilen oder der Support von Kontrollsystemen gehören zum Portfolio. Sulzer will Precision Gas Turbine innerhalb der Division Rotating Equipment Services im Service-Geschäft Nordamerika eingliedern, wie es weiter hiess.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch