Zum Hauptinhalt springen

Swisscomstörung betrifft auch Stadtpolizei

Die Swisscom hat eine Netzstörung zu beklagen, davon betroffen ist auch die Stadtpolizei Winterthur.

Der Mediensprecher der Stadtpolizei Winterthur, Michael Wirz, kann keine Anrufe entgegennehmen.
Der Mediensprecher der Stadtpolizei Winterthur, Michael Wirz, kann keine Anrufe entgegennehmen.
mad/Archiv

Seit kurz vor 10 Uhr ist das Telefonnetz in Winterthur und Umgebung teilweise gestört. Einige Festnetzanschlüsse sind nicht erreichbar. «Die von ihnen gewählte Richtung ist gestört», lautet die automatische Meldung oder es ertönt direkt das Besetztzeichen. Swisscom bestätigt Probleme. Betroffen sind laut Swisscom sowohl die Mobile wie auch die Festnetztelefonie. Weitere Details kann der Mobilfunkanbieter nicht nennen.

Betroffen ist auch die Stadtpolizei Winterthur. Sie war jedoch unter der Notrufnummer 117 zu erreichen.

Die Einsätze der Stadtpolizei seien nicht betroffen, heisst es in einer Mitteilung der Stadtpolizei, die interne Kommunikation sei gewährleistet.

Unterdessen ist die Störung behoben, auch die Stadtpolizei ist wieder erreichbar.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch