Winterthur

Total 2,7 Millionen Franken für Sportplatz

Für 2 Millionen Franken soll der Sportplatz Deutweg einen Kunstrasen erhalten. Mit weiteren rund 700'000 Franken soll die Anlage erneuert und aufgewertet werden.

Der Naturrasen (unten rechts) soll durch einen Kunstrasen ersetzt werden.

Der Naturrasen (unten rechts) soll durch einen Kunstrasen ersetzt werden. Bild: PD: Stadt Winterthur

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Stadtrat beantragt beim Grossen Gemeinderat einen Kredit von rund 1,98 Millionen Franken für den Umbau eines Naturrasenfeldes im Sportpark Deutweg zu einem Kunstrasenfeld. Zudem sollen für rund eine halben Million Franken für neue Werkleitungen, Beleuchtungsinstallationen und Ballfangzäune investiert werden - diese Aufwendungen wurden als gebunden erklärt. Weitere 200 000 Franken hat der Stadtrat für die Umsetzung erster Aufwertungsmassnahmen aus dem Masterplan Sportpark Deutweg freigegeben, heisst es in der Mitteilung.

Neues Kunstrasensystem ohne Gummigranulat

Die bisherigen Kunstrasenfelder in Winterthur (Flüeli, Hegmatten und Schützenwiese) sind mit sogenannten verfüllten Kunstrasensystemen ausgestattet, wobei zur Stabilisierung der Kunststoffhalme Gummigranulat verwendet wird. Dieses System stösst aber vermehrt auf Kritik, da das Granulat aus der Anlage getragen werden kann. Im Sportpark Deutweg soll deshalb erstmals ein unverfülltes Kunstrasensystem verbaut werden. Die Anschaffungskosten dafür sind rund zwanzig Prozent höher. Im Gegenzug reduzieren sich die Kosten beim Unterhalt, da nicht nachgranuliert werden muss. (far)

Erstellt: 18.04.2019, 09:30 Uhr

Artikel zum Thema

Immergrün, aber nicht immer gut

Winterthur Beim geplanten Kunstrasen auf dem Sportplatz Talgut will die Stadt auf Mikro-Granulat verzichten. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!