Zum Hauptinhalt springen

Traglufthalle soll Platzproblem im Hallenbad lösen

Um die Kapazität im Geisi zu erhöhen, wollen Sportler und Politiker eine Volksinitiative lancieren. Anstelle eines Cabriodaches soll nun eine Traglufthalle Abhilfe schaffen.

Ein mögliches Modell für Winterthur? Die Traglufthalle im Freibad der Stadt Schaffhausen.
Ein mögliches Modell für Winterthur? Die Traglufthalle im Freibad der Stadt Schaffhausen.
Michael Schatzmann

Noch werden keine Unterschriften gesammelt, doch der Initiativtext ist zur Prüfung geschickt worden, und die Initianten stehen in den Startlöchern. Vermutlich bis im Herbst werden sie 1000 Unterschriften sammeln müssen, damit sich die Politik und womöglich das Stimmvolk erneut mit dem Hallen- und Freibad Geiselweid befassen müssen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.