Winterthur

Velofahrer bei Unfall verletzt

Bei der Kreuzung Wylandstrasse/Lärchenstrasse in Winterthur hat sich ein Velofahrer bei einem Selbstunfall verletzt.

Der Unfall ereignete sich bei der Kreuzung Wylandstrasse/Lärchenstrasse in Winterthur.

Der Unfall ereignete sich bei der Kreuzung Wylandstrasse/Lärchenstrasse in Winterthur.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Montagmorgen gegen 08.40 Uhr ist in Winterthur ein älterer Herr mit seinem Fahrrad gestürzt. Die Stadtpolizei Winterthur bestätigt den Unfall bei der Kreuzung Wylandstrasse/Lärchenstrasse. Der Mann habe beim Abbiegen in die Wylandstrasse den Randstein touchiert und so zu Fall gekommen. Er wurde mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht. Laut Augenzeugenberichten befand sich ebenfalls ein Lieferwagen beim Unfallort. Dieser war aber nicht in den Unfall verwickelt.

‹Grossaufgebot›

Es schien als wären die Einsatzkräfte mit einem Grossaufgebot vor Ort gewesen: Kurz vor 8 Uhr waren Sirenen zahlreicher Fahrzeuge zu hören. «Zur selben Zeit musste die Polizei wegen eines Einbruchalarms ausrücken», sagt Stadtpolizeisprecherin Bianca Liechti. Es handle sich jedoch um einen Fehlalarm. (far)

Erstellt: 20.03.2017, 09:02 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Jetzt abonnieren!

Abonnieren und profitieren!

Jetzt abonnieren und profitieren!