Zum Hauptinhalt springen

Velolenker angefahren

Gestern Sonntagabend kam es in Winterthur zu einem Zusammenstoss zwischen einem Velofahrer und einem Auto. Der Radfahrer wurde dabei verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Hier fand der Zusammenstoss gestern Sonntagabend statt. Der Autolenker übersah einen Velofahrer als er von der Tösstalstrasse in die Seenerstrasse einbiegen wollte.
Hier fand der Zusammenstoss gestern Sonntagabend statt. Der Autolenker übersah einen Velofahrer als er von der Tösstalstrasse in die Seenerstrasse einbiegen wollte.
Google Maps

Auf der Tösstalstrasse kam es gestern Sonntagabend kurz nach 17.30 Uhr zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Velofahrer. Dieser wurde dabei verletzt, wie die Stadtpolizei heute Montag mitteilte.

Velofahrer übersehen

Nach ersten Erkenntnissen fuhr der 32-jährige Autolenker und der Velofahrer auf der Tösstalstrasse stadteinwärts. Bei der Abzweigung in die Seenerstrasse wollte der Autolenker rechts abbiegen. Er übersah dabei den 37-jährigen Velofahrer. Es kam zum Zusammenstoss. Dabei kam der Velofahrer laut Polizei zu Fall und zog sich dabei Schulterverletzungen zu.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallvorgang machen können. Diese werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Winterthur zu melden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch