Zum Hauptinhalt springen

Vermüllte Haltestellen könnten Stadtbus teuer zu stehen kommen

Damit Stadtbus Winterthur in der Gesamtbewertung des ZVV nicht zurückfällt, müssen die Haltestellen sauberer werden. Gelingt das nicht, muss Stadtbus mit Abstrichen bei den ZVV-Geldern rechnen.

Bei der Haltestelle Römertor musste Stadtbus zeitweise gar eine Kamera und eine Info-Tafel aufstellen, weil wild Abfall entsorgt wurde.
Bei der Haltestelle Römertor musste Stadtbus zeitweise gar eine Kamera und eine Info-Tafel aufstellen, weil wild Abfall entsorgt wurde.
Till Hirsekorn

67 von 100 Punkten bräuchte es, um den Minimalstandard bei der Sauberkeit zu erreichen, wie ihn der Zürcher Verkehrsverbund (ZVV) verlangt. Daran schrammte Stadtbus mit 66 Punkten gemäss den zwei ZVV-Kundenumfragen im letzten Jahr jeweils knapp vorbei. Um die Kunden-Kritik im Detail zu erörtern, fasste das städtische Tiefbauamt in einer dem Abfallleitfaden beigelegten Umfrage nochmals nach, und erfuhr dort: An überfüllten Abfalleimern und Zigarettenstummel am Boden störten sich die Passagiere offenbar besonders fest.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.