Zum Hauptinhalt springen

Viel Herz statt Kommerz – die Winterthurer Open Airs

Es muss nicht St. Gallen, Gurten oder Gampel sein. Wer Musik oder Film unter freiem Himmel geniessen will, wird auch in Winterthur gut bedient. Mit viel Herzblut sorgen viele Freiwillige jeden Sommer für Kultur im Grünen.

Das Eidberger Openair lockt zahlreiche Gäste auf den höchsten Haushügel Winterthurs, den Hulmen.
Das Eidberger Openair lockt zahlreiche Gäste auf den höchsten Haushügel Winterthurs, den Hulmen.
Madeleine Schoder

Das Gedränge, das überteuerte Essen und die betrunkenen Horden an den grossen Open Airs kann man sich sparen. Dabei muss man weder das Zelten noch die Musik oder die (neuen) Freunde missen. Und sollte man sich nach einem Abend schon auf eine Dusche freuen, dann ist das auch kein Problem, zu Hause ist man schnell.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.