Zum Hauptinhalt springen

«Viele sagen: Daheim darf ich über solche Sachen nicht reden»

Gewalt- und Propagandavideos auf den Handys brachten den Stein ins Rollen. Doch Tugba Schussmann ist überzeugt: Gesprächsbedarf über Glaubensfragen gibt es bei muslimischen Jugendlichen auch in Alltagsthemen.

Frau Schussmann, als ich zur Schule ging, war Religionsunterricht als langweilig verschrien. Zu Ihrem «Islamic Discussion Club» kamen die Jugendlichen in Scharen. Und das in der Freizeit. Warum?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.