Zum Hauptinhalt springen

Vier Anbieter steigen ins E-Rennen ein

Ab Samstag kann man auch in Winterthur mit Elektro-Trottinetten durch die Strassen kurven. Vier bekannte internationale Start-ups teilen sich mit je 100 Rollern den lokalen Markt – vorerst.

Testfahrt mit dem Elektro-Trottinett auf der Steibi.
Testfahrt mit dem Elektro-Trottinett auf der Steibi.
Marc Dahinden

Ob in Antwerpen, Paris, Lissabon oder Murcia: Überall surren sie inzwischen leise mit 20 Stundenkilometern auf den Velowegen und Strassen durch die Städte, die E-Scooter, zu Deutsch E-Trottinette. In Zürich haben die Anbieter Lime und Bird bereits 2018 den Anfang gemacht. Inzwischen sind mit Flash und Tier zwei weitere E-Roller-Start-ups dazugekommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.