Zum Hauptinhalt springen

Vom Wahlsieg hat sie auf dem Fussballplatz erfahren

Sarah Akanji erreicht bei den Kantonsratswahlen ein Spitzenresultat. Die SP-Frau stand während der Auszählung noch für den FC Winterthur auf dem Rasen, erzählt sie im Interview.

Für Sarah Akanji drehte sich am Sonntag nicht alles um Politik.
Für Sarah Akanji drehte sich am Sonntag nicht alles um Politik.
Rafael Rohner

Sarah Akanji, haben Sie mit einem solchen Traumresultat gerechnet?

Sarah Akanji: Eigentlich habe mit gar nichts gerechnet, sondern vor allem gehofft und mir extrem gewünscht, dass es klappt. Dass so viele Leute für mich gestimmt haben, ist tatsächlich überwältigend. Ich war den ganzen Tag extrem nervös.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.