Zum Hauptinhalt springen

Was ist wertvoller, Innen- oder Aussensicht?

Seen-Mattenbach muss als einziger Schulkreis am 15. Juli noch eine Präsidentin oder einen Präsidenten wählen. Drei Kandidierende glauben, mit ihrer Erfahrung punkten zu können — wenn auch in unterschiedlichen Bereichen.

Alle drei Kandidierenden haben einen Bezug zu Seen-Mattenbach. Beat Meier (FDP) ist in Seen aufgewachsen, Martha Jakob (GLP) und Hans Peter Rohner (EVP) wohnen im Kreis.
Alle drei Kandidierenden haben einen Bezug zu Seen-Mattenbach. Beat Meier (FDP) ist in Seen aufgewachsen, Martha Jakob (GLP) und Hans Peter Rohner (EVP) wohnen im Kreis.
Marc Dahinden

Aus dem Zweikampf ums Präsidium wurde nach dem ersten Wahlgang ein Dreikampf. Was waren Ihre Gedanken, als Sie davon erfuhren?Beat Meier (FDP):Mich würden Hans-Peter Rohners Beweggründe im Detail interessieren.

Martha Jakob (GLP): Ich habe gestaunt, dass ein EVP-Kandidat kommt, da die Partei ja mich unterstützt. Aber grundsätzlich hat jeder das Recht anzutreten. Ich bin zuversichtlich, dass es uns gelingen wird, künftig miteiander zu arbeiten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.