«Kosten und Nutzen stehen in keinem Verhältnis»

Die Werbetour des House of Winterthur nach San Francisco sei eine Geldverschendung, finden SP und Grüne. Der Stadtpräsident sieht jedoch eine willkommene Gelegenheit, Winterthur in ein internationales Schaufenster zu stellen. Mehr...

Umstrittene Stapi-Reise

Offene Kritik von Links, verhaltener Zuspruch von Rechts – die geplante Werbereise des Stadtpräsidenten und des House of Winterthur nach San Francisco spaltet die Politik. Mehr...

Die Stadt rechnet mit mehr Steuerausfällen als der Kanton

Mit wie vielen Millionen Franken tieferen Steuereinnahmen muss die Stadt rechnen, wenn der Regierungsrat die Steuerreform wie geplant umsetzt? Der Stadtrat rechnet mit deutlich mehr Verlusten als der Kanton. Mehr...

Der Landesstreik mobilisierte in Winterthur die «brävsten Arbeiter»

Der Landesstreik vom 11. bis 14. November 1918 wurde von der Winterthurer Arbeiterschaft vollständig befolgt. Auch wenn sich die hiesige Arbeiterschaft während des Streiks radikalisierte, verlief er ohne Zwischenfälle. Das hatte auch mit der politischen Kultur in Winterthur zu tun. Mehr...

Rock am Oktoberfest

Am Mittwoch startet die Jubiläumsausgabe des Winterthurer Oktoberfests. Getrunken wird dieses Jahr zu Schlager und Rock. Mehr...

Toess.ch gehört wieder der SP

Die SP hat die Webseite toess.ch übernommen und einen neuen Auftritt gestaltet. Dafür zahlt der Dachverband Tösslobby der Partei 2000 Franken. Mehr...

Live

Auf Trüffelsuche in der Romandie

Wo wachsen Trüffel und sind sie wirklich so schwierig zu finden? Unterwegs mit dem Trüffelexperten Frank Siffert. Mehr...

Frauen bleiben wohl in Unterzahl

Obschon der Kantonsrat erst im März 2019 gewählt wird, haben alle grösseren Winterthurer Parteien ihre Kandidierenden bereits nominiert. Ein Blick auf die Listen zeigt: Die Männer geniessen fast überall eine bessere Ausgangslage. Mehr...

Auch die Partnerstadt will mehr See

Die Beziehung Winterthurs zur Partnerstadt Yverdon-les-Bains ist nicht gerade eng. Dabei haben die Städte mehr gemein, als man auf den ersten Blick annehmen könnte. «Der Landbote» blickt eine Woche lang über den Röstigraben. Mehr...

Die Pop-up-Rittertafel

Schweinshaxen, mit den Fingern ­gegessen, statt Schnitzel und Nierli: Im leeren Restaurant Kreuz findet im Winter ein Mittelalter-Schmaus statt. Mehr...

Video

Blind für 90 Minuten – ein Selbstversuch

Geld abheben, einkaufen, Kaffee trinken: Alles kein Problem! Doch was, wenn man nichts sieht? Zum «Tag des Weissen Stocks» haben wir einen Selbstversuch gewagt, begleitet vom blinden Ladeninhaber Stefan Hofmann. Mehr...

Auto stürzt in Riedbach

Beim Bahnhof Oberwinterthur machte sich am Samstagnachmittag ein Auto selbständig und landete im Riedbach. Verletzt wurde niemand. Mehr...

Steigmer wollen ihren 11-er zurück

In knapp zwei Monaten gelten die neuen Fahrpläne. Die meisten Quartiere in der Stadt profitieren. Fast die Hälfte der Verbindungen verliert das Quartier Steig, weil Stadtbus die Linie 11 streicht. Doch der Protest dagegen kommt zu spät. Mehr...

Wenn man alles wie durch einen Verstärker wahrnimmt

Sie kann schlecht mit sozialem Stress umgehen, hat starke Stimmungsschwankungen und zweifelt oft an sich: Magdalena Rast ist «hochsensibel» und will eine Selbsthilfegruppe gründen. Betroffene sprechen nicht von einer Krankheit, sondern von einer Charaktereigenschaft. Mehr...

Stadtpräsident plant Werbereise nach San Francisco

Der Stadtpräsident wird im Oktober mit einer Delegation des «House of Winterthur» nach San Francisco reisen, um Winterthur als Berufsbildungsstadt zu vermarkten. Die Kosten lägen im üblichen Rahmen. Mehr...


Umfrage

Der Stadtpräsident reist mit einer Delegation des «House of Winterthur» nach San Francisco, um Winterthur dort als Bildungsstadt zu vermarkten. Finden Sie das in Ordnung?




Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!