Zum Hauptinhalt springen

Wie Schule ohne Anwesenheit funktioniert

Die Lehrpersonen haben ihren Klassen erste Aufträge für die präsenzfreie Schulzeit erteilt – mit viel Kreativität.

Die Schulen sind leer. Gelernt wird zu Hause.
Die Schulen sind leer. Gelernt wird zu Hause.
Marc Dahinden

Am Freitag habe sie noch Französisch-Prüfungen für diese Woche kopiert, sagt Cécile Lütolf, 5.-Klasslehrerin im Schulhaus Tössfeld. Kurz darauf hat der Bundesrat aber entschieden, wegen der Ausbreitung des Coronavirus alle Schulen zu schliessen. Im Kanton Zürich sind sie mindestens bis nach den Frühlingsferien zu. «Ich war deshalb froh, alle Schülerinnen und Schüler am Montag nochmals zu sehen», sagt Cécile Lütolf. Der Unterricht soll nun zu Hause stattfinden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.