Zum Hauptinhalt springen

Winterthurer Bahnhofsbeleuchtung gewinnt Lichtpreis

Die Beleuchtung bei der Gleisquerung vor dem Kesselhaus gewinnt den deutschen Lichtdesignpreis in der Kategorie Aussenbeleuchtung.

gvb
Die Beleuchtung bei der Gleisquerung vor dem Kesselhaus hat die Jury überzeugt.
Die Beleuchtung bei der Gleisquerung vor dem Kesselhaus hat die Jury überzeugt.
Donato Caspari

Die Beleuchtung vor dem Kesselhaus in Winterthur gewinnt den deutschen Lichtdesignpreis in der Kategorie Aussenbeleuchtung/öffentliche Bereiche.

Das Siegerprojekt in der Kategorie Aussenbeleuchtung/öffentlicher Bereich. Bild: Donato Caspari
Das Siegerprojekt in der Kategorie Aussenbeleuchtung/öffentlicher Bereich. Bild: Donato Caspari

Das zuständige Büro Reflexion AG teilt seine Freude auch auf Twitter.

Was genau zum Entscheid der Jury geführt hat, schreiben die Verantwortlichen nicht in der Mitteilung. Aber auch bei der Winterthurer Bevölkerung scheint das Projekt gut anzukommen. Jedenfalls lobten mehrere Leute die «Piazza» im Landboten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch