Zum Hauptinhalt springen

Winterthurer zeigen Herz für geschädigte Familie

Das Schicksal der kleinen Familie, die bei einem Brand alles verlor, bewegt Winterthur. 14 000 Franken Spenden sind zusammen gekommen.

Die Wohnung der Familie in den obersten Stockwerken ist völlig ausgebrannt. Foto: Heinz Diener
Die Wohnung der Familie in den obersten Stockwerken ist völlig ausgebrannt. Foto: Heinz Diener

«Es ist mega schön, dass die Winterthurer so solidarisch sind», sagt die Mutter (33) von zwei kleinen Töchtern, die beim Brand in der Technikumstrasse alles verlor. Sie war nicht versichert. Nun sind in nur knapp zwei Wochen 14 000 Franken auf einem Spendenkonto eingegangen. «Ich bin völlig überrascht, dass so viel Geld zusammen gekommen ist», sagt die junge Mutter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.