Zum Hauptinhalt springen

Wohin mit dem 1. August Feuerwerk?

Wegen des Feuerverbotes am 1. August ist in vielen Haushalten Feuerwerk liegen geblieben. Was tun damit? Besser nicht in den Kehricht, sagen die Behörden und geben Tipps zur Lagerung.

Feuerwerk ist schön – aber bei falscher Lagerung auch schön gefährlich.
Feuerwerk ist schön – aber bei falscher Lagerung auch schön gefährlich.
pixabay

Feuerwerk zu zünden ist in der Schweiz genau zweimal im Jahr ohne Bewilligung erlaubt: an Silvester und am 1. August. Weil am Nationalfeiertag dieses Jahr ein Feuerverbot herrschte, liegt in vielen Haushalten noch ungezündetes Feuerwerk herum, und das ist nicht ganz ungefährlich. Was also ist mit den Raketen, Knallkörpern und Vulkanen zu tun?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.