Winterthur

«Ziegeleistrasse» und «Ziegeleiplatz» benannt

Der Stadtrat hat den Platz und die Zufahrtsstrasse auf dem ehemaligen Areal der Ziegelei offiziell getauft – die neuen Namen sind naheligend: «Ziegeleistrasse» und «Ziegeleiplatz».

Auf dem Areal der ehemaligen Ziegelei entstehen Wohnungen. Wer hier dereinst einzieht, wohnt am «Ziegeleiplatz».

Auf dem Areal der ehemaligen Ziegelei entstehen Wohnungen. Wer hier dereinst einzieht, wohnt am «Ziegeleiplatz».

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Stadtrat hat die Erschliessung und den Platz auf dem ehemaligen Areal der Ziegelei im Dättnau mit «Ziegeleistrasse» und «Ziegeleiplatz» benannt. Dies gab er heute per Medienmitteilung bekannt.

Gemäss Stadtrat war die offizielle Benennung nötig, um die auf dem Areal der ehemaligen Ziegelei entstehenden Gebäude mit rund 300 Wohnungen adressieren zu können.

Bei der Namensfindung waren neben der Stadt auch die Bauherrschaft der neuen Wohnungen und der Quartierverein Dättnau involviert. Letzterer startete gar eine Online-Umfrage unter seinen Vereinsmitgliedern. Von den 87 Personen, die dabei mitmachten, fanden 88 Prozent den Namen «Ziegeleiplatz» am besten passend.

Auch ein «Libellenweg» lag hoch im Kurs

Bei der Erschliessungsstrasse war das Ergebnis knapper, lediglich zwei Prozentpunkte machten den Unterschied: 45 Prozent waren für den Namen «Ziegeleistrasse», 43 Prozent für den Namen «Libellenweg».

Auf dieser Grundlage hat der Stadtrat entschieden, das zukünftige Zentrum des Quartiers Dättnau, als «Ziegeleiplatz» zu benennen und die Erschliessungsstrasse «Ziegeleistrasse» zu bezeichnen. Mit den neuen Namen sei der historische Bezug zur ehemaligen Ziegelei (1895 – 1988) gegeben, die sich einst an diesem Ort befand, begründet der Stadtrat.

Zudem schafften die neuen Namen eine Verbindung zum Ziegeleiweg, der auf der anderen Seite der Dättnauerstrasse als Weg für die Fussgängerinnen und Fussgänger weitergeführt wird.

Quelle: Stadt Winterthur. (huy)

Erstellt: 20.09.2018, 11:18 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!