Zum Hauptinhalt springen

Zu hohe Ozonbelastung– Stadt überprüft Aktionsplan

Die Stadt räumt ein, dass die Massnahmen zur Luftreinhaltung im Bereich Verkehr zu wenig bewirken. Das ist mit ein Grund, warum man den Aktionsplan nun überprüfen will. Derweil wird der Ozon-Grenzwert immer häufiger überschritten.

Thomas Münzel
Die Ozonbelastung in Winterthur ist zu hoch: Zeigen Fahrverbote den richten Weg an im Kampf gegen den Klimawandel?
Die Ozonbelastung in Winterthur ist zu hoch: Zeigen Fahrverbote den richten Weg an im Kampf gegen den Klimawandel?
Madeleine Schoder

Das schöne Wetter der letzten Wochen hat Folgen für die Luftqualität in Winterthur – der Sommersmog akzentuiert sich: Der Grenzwert für Ozon von 120 Mikrogramm pro Kubikmeter wurde im laufenden Jahr in der Stadt bereits an mehr Tagen überschritten (50 Tage) als während des gesamten Vorjahres (39 Tage).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen