Wegen Konsum von Kinderpornos verurteilt

Ein 47-Jähriger ist vom Bezirksgericht zu einer bedingten Gefängnisstrafe verurteilt worden, weil er Hunderte von Filmen mit Kinderpornografie heruntergeladen hatte. Er sei als Bub selber vergewaltigt worden, sagte er, sichtlich bewegt. Mehr...

So viele haben schon abgestimmt

Die Stadt publiziert vor Abstimmungen ab sofort jeweils die aktuelle Zahl der bereits eingegangenen Briefe. Mehr...

Winterthur will Gemeinden ihr Grundstücksteuer-Wissen verkaufen

Die Stadt Winterthur ist auf der Suche nach Zusatzeinnahmen. Sie will deshalb zum Dienstleistungszentrum in Sachen Grundstückgewinnsteuern für Zürcher Gemeinden werden. Mehr...

Der FCW verstärkt sich mit einem «Gamer»

Rico Hölzel heisst der überraschendste Neuzugang des FCW in dieser Saison. Der 27-Jährige stellt ein ganzes Fussballteam. Er vertritt den FCW im E-Sport, sprich auf dem digitalen Fussballrasen. Mehr...

Wenn Gynäkologen und Hebammen Gewalt vorgeworfen wird

Am 25. November legen Frauen vor Spitälern und anderen Einrichtungen Rosen nieder. Sie wollen damit auf die Gewalt hinweisen, die ihnen bei der Geburt angetan worden sei. Das polarisierende Thema ist Gegenstand einer Tagung in der Alten Kaserne. Mehr...

Privater Sicherheitsdienst ist 50 Prozent teurer als Schulweghilfe

Seit Wochen begleiten Mitarbeitende einer Sicherheitsfirma Kindergartenkinder über die Schlosstalstrasse. Diese Übergangslösung kostet 1200 Franken monatlich — deutlich mehr, als wenn man weiter auf Schulweghilfen gesetzt hätte. Mehr...

Polizei gehen neun Räuber ins Netz

Nachdem im Oktober mehrere Personen ausgeraubt wurden, führte die Stadtpolizei umfangreiche Ermittlungen durch. Schliesslich konnten neun mutmassliche Täter geschnappt werden. Mehr...

Ehemaliges Asylwohnheim wird umgenutzt

Der Umbau des ehemaligen Asylwohnheims Hegifeld ist abgeschlossen. Ab Dezember können Menschen in Notlage in 60 Wohnungen aufgenommen werden. Mehr...

FCW verpflichtet Online-Spieler

Der FC Winterthur steigt in die eSports-Branche ein. Der Club verpflichtet den FIFA-Spieler Rico Hölzel, der den FCW an Online-Turnieren vertreten soll. Mehr...

Für Mäntel bis zum Aussterben bejagt

Mit der neuen ­Anlage für Nerze will die Stadt zur Rettung der bedrohten Marderart beitragen. Besucher dürften die Kleintiere weniger anziehen als Braunbären. Mehr...

Ohrbühlstrasse nach Unfall gesperrt

Wegen eines Unfalls zwischen zwei Autos auf der Ohrbühlstrasse in Winterthur ist die Strasse vorübergehend gesperrt. Verletzt wurde niemand. Mehr...

Der Hausbesitzer und die Schmierfinken

Ein altes Garagengebäude beim Brühlgutpark wird immer wieder Opfer von Nachtbuben und Sprayern. Der Besitzer ärgert sich. Doch nicht mehr lange. Mehr...

In «Neuhegis neuer Seele»

Die freikirchlich geprägte Quellenhof-Stiftung ist mit ihren Werkstätten umgezogen, in den Neubau ihres künftigen Quartiers mit Mehrgenerationen-Wohnungen. Der Stadtpräsident war so des Lobes voll, dass er gleich ein Jobangebot bekam. Mehr...

Velokuriere setzen Mindestlohn fest, doch er gilt nicht für alle

Die Fahrer des Betriebs Velokurier Winterthur ­erhalten einen Gesamt­arbeitsvertrag mit Mindestlohn. Doch nicht alle in der Branche machen mit: Ausgerechnet eine ­aufstrebende Firma, die Päckli an Private ausliefert, sträubt sich. Mehr...

Winterthurer Sterne in Buchform

Über die Winterthurer Sternwarte ist ein Buch erschienen. Darin erzählt der langjährige Leiter Markus Griesser die 40-jährige Geschichte der Warte auf dem Eschenberg - und viele Anekdoten zum Schmunzeln. Mehr...


Umfrage

Soll die Stadt den Dorfeten Gebühren erlassen?




Paid Post

Soforthilfe für Smartphones

Ob Displaybruch, defekte Kamera oder Wasserschaden – Wintek Swiss hat meist eine Lösung.

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben