Zum Hauptinhalt springen

Zwei Verletzte nach Kollision mit Stadtbus

Heute Morgen ist es auf der Zürcherstrasse zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Bus gekommen. Zwei junge Männer haben sich dabei verletzt.

Als der Autofahrer in die Auwiesenstrasse einmünden wollte, kam es zum Unfall mit einem Stadtbus.
Als der Autofahrer in die Auwiesenstrasse einmünden wollte, kam es zum Unfall mit einem Stadtbus.
google maps

An der Zürcherstrasse in Töss ist es heute Morgen zu einem Unfall gekommen, bei dem sich zwei Männer verletzten.

Wie die Stadtpolizei mitteilt, fuhr am frühen Morgen um gegen 6:40 Uhr ein Stadtbus der Linie 11 auf der Zürcherstrasse stadtauswärts. Gleichzeitig wollte ein 22-jähriger Mazedonier mit seinem Auto, von der Auwiesenstrasse her kommend, rechts in die Zürcherstrasse abbiegen.

Leichte Verletzungen und Sachschaden

Aus noch unbekannten Gründen sind die beiden dabei kollidiert. Der Autolenker und sein Beifahrer mussten mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht werden. Der 55-jährige Buschauffeur und seine Fahrgäste blieben unverletzt.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von über 10 000 Franken. Die Stadtpolizei Winterthur hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Der Unfallort.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch