Zum Hauptinhalt springen

Vom Mut, frei zu sein

Freischaffende Künstler sind finanziell besonders schlecht abgesichert. Doch es ist nicht die Zwangspause, die ihnen am meisten Sorge macht, sondern das, was folgen könnte.

Sie treten international auf und leben von ihrer Gage: Auch das Winterthurer Theater- und Akrobatik-Duo E1NZ trifft der Shutdown hart.
Sie treten international auf und leben von ihrer Gage: Auch das Winterthurer Theater- und Akrobatik-Duo E1NZ trifft der Shutdown hart.
Anina Lehmann

Konzerte und Theater, Musicals und Festivals: Vorläufig alles abgesagt. Die Corona-Krise hat die Kulturszene komplett lahmgelegt. Gerade freischaffende Künstlerinnen und Künstler hat dies teils gewaltig aus dem Tritt gebracht. Sie verdienen schlecht, sind häufig unterversichert und auf die Gagen dringend angewiesen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.