Zum Hauptinhalt springen

Vorfreude auf die «Zwillingsplätze» am Gleis

Ein «Deckel» ist fast fertig, beim anderen geht es erst richtig los: Baustadtrat Josef Lisibach findet die Gleisquerung bereits jetzt eine «geniale Geschichte».

Der Bahnhof Winterthur wird umgebaut.
Der Bahnhof Winterthur wird umgebaut.
Michele Limina
Bis 2021 dauern die Arbeiten an. Die Stadt verbaut insgesamt rund 84 Millionen Franken.
Bis 2021 dauern die Arbeiten an. Die Stadt verbaut insgesamt rund 84 Millionen Franken.
Michele Limina
Im Windschatten des Grossprojekts wird vorausgedacht: Eine Mikrotunnelmaschine presst dicke Abwasserrohre Richtung Vogelsang.
Im Windschatten des Grossprojekts wird vorausgedacht: Eine Mikrotunnelmaschine presst dicke Abwasserrohre Richtung Vogelsang.
Michele Limina
1 / 10

Baustadtrat Josef Lisibach (SVP) führte persönlich über die Grossbaustelle, sekundiert von Stadtingenieur Max Reifler und Projektleiter Armand Bosonnet. «Die Umbauten rund um den Hauptbahnhof sind schliesslich ein Generationenprojekt», sagte er. «Finanziell und von der Komplexität her wird es auf lange Zeit nichts geben, was vergleichbar ist.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.