Zum Hauptinhalt springen

Winterthur bei Waffen gegen den Trend

Kantonsweit hat die Polizei deutlich mehr Waffen eingezogen. Anders in Winterthur.

Kantonsweit wurden 2019 über 220 Waffen eingezogen, deutlich mehr als in den Jahren zuvor. Im Bezirk Winterthur waren es lediglich zwölf.
Kantonsweit wurden 2019 über 220 Waffen eingezogen, deutlich mehr als in den Jahren zuvor. Im Bezirk Winterthur waren es lediglich zwölf.
pd

Schusswaffen, Messer, Baseballschläger: Rund 220 Waffen konfiszierten die Behörden in Kanton Zürich im letzten Jahr. «Die Tendenz ist eindeutig steigend», sagte der Ustemer Statthalter gegenüber dem «Tages-Anzeiger» stellvertretend.

Anders im Bezirk Winterthur, zu dem die Stadt und 18 Gemeinden im Einzugsgebiet gehören, von Altikon bis Zell. Hier wurden 2019 lediglich 12 Waffen eingezogen, 2 weniger als im Jahr zuvor und gleichviel wie 2017, wie Statthalterin Karin Egli-Zimmermann auf Anfrage sagt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.