Zum Hauptinhalt springen

Biologischer WeinbauWinzer setzt auf robuste Traubensorten

Roland Lenz, Bio-Winzer aus dem Thurgau, arbeitet überwiegend mit neuen Traubensorten, die ohne den Einsatz von Pestiziden auskommen.

Roland Lenz in seinem Weinkeller.
Roland Lenz in seinem Weinkeller.
Foto: Marc Dahinden

Winzer Roland Lenz setzt bei seinen Weinen auf eine biologische Bewirtschaftung seiner Reben. Zusammen mit seiner Frau Karin stellten sie 2006 den Betrieb auf Bio um, seit 2010 entsprechen sie den Anforderungen von Bio Suisse. Dies scheint sich auszuzahlen: Der Weinhandel Baur Au Lac Vins hat mit Lenz zum ersten Mal einen Bio-Betrieb zum Weingut des Jahres 2020 ernannt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.