Wegen Trump muss CS Milliarden abschreiben

Trotz Mega-Abschreiber lobt die Credit Suisse die Gesetzesänderungen in den USA. Die Steuerreform werde positive Effekte auf die Wirtschaft haben.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Grossbank Credit Suisse gab eine Wertberichtigung von 2,3 Milliarden Franken bekannt. Der Mega-Abschreiber fällt laut einer Medienmitteilung der Grossbank vom Freitagabend im vierten Quartal 2017 an. Er betrifft aktivierte Steuerguthaben, die aufgrund der von US-Präsident Donald Trump nunmehr auf den Weg gebrachten Steuerreform nicht mehr werthaltig waren.

Bereits im Vorfeld der Bekanntgabe war in der Öffentlichkeit über die negativen Auswirkungen der US-Steuerreform auf Firmen spekuliert worden. Milliardenabschreiber bei Steuergutschriften waren daher in Finanzkreisen erwartet worden.

Geringer negativer Einfluss erwartet

Die Schweizer Bank lobt in dem Communiqué aber insgesamt die Gesetzesänderungen in den USA und weist daraufhin, dass die Steuerreform positive Effekte auf die US-Wirtschaft sowie das eigene Bankgeschäft in den USA haben werde.

Gleichzeitig teilt die Credit Suisse am Freitagabend mit, dass der 2,3-Milliarden-Franken-Abschreiber nur geringen negativen Einfluss auf das regulatorische Kapital haben werde. Die für Investoren ausgelobte Firmenphilosophie, Kapital an Aktionäre zurückzugeben, werde ungeachtet der neuen Tatsachen mit der US-Steuerreform fortgesetzt, heisst es in der Mitteilung. Weitere Details zu den Auswirkungen der US-Steuerreform will die Grossbank mit der Bekanntgabe des gesamten Jahresabschlusses Mitte Februar 2018 publizieren. (roy/sda)

Erstellt: 23.12.2017, 02:57 Uhr

Artikel zum Thema

Donald Trump muss zum Arzt

Fast-Food-Fan Trump unterzieht sich heute einem Gesundheitscheck. «Es kommt besser gut heraus, sonst wird die Börse nicht glücklich sein», sagt er. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!