Zum Hauptinhalt springen

Engadiner Tourismus-Chefin bleibt trotz Frankenstärke optimistisch

Der starke Franken wird in der Region Engadin St. Moritz zu weniger Übernachtungen führen (Archiv).

SDA