Zum Hauptinhalt springen

Khans Abgang war schon im letzten Winter beschlossene Sache

Der Manager soll etwas gegen CS-Chef Thiam in der Hand gehabt haben. Doch die Erklärung für seinen unüblich schnellen Wechsel ist eine andere.

Sein Jobwechsel führte zu wilden Spekulationen: Iqbal KhanFoto: G. Bolzern
Sein Jobwechsel führte zu wilden Spekulationen: Iqbal KhanFoto: G. Bolzern

Warum konnte Iqbal Khan nach nur knapp drei Monaten von der Credit Suisse (CS) zur UBS wechseln? Lange wurde über die Gründe für den Blitzwechsel gerätselt. Unter normalen Umständen betragen die Kündigungsfristen von Topmanagern mindestens sechs, meist zehn oder zwölf Monate. Weil Khan zu seinem aussergewöhnlichen Wechsel schweigt, schossen die Spekulationen ins Kraut.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.