Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Schweizer hinken bei Iran-Geschäften deutlich hinterher

Bundespräsident Schneider-Ammann wollte mit einem Staatsbesuch in Iran die Exportgeschäfte ankurbeln, doch Schweizer Firmen hinken etwa deutschen Exporteuren deutlich hinterher. (Archivbild mit dem iranischen Präsidenten Hassan Rohani im Februar 2016 in Teheran)
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Fast nur Ebbe

Andere sehr erfolgreich

SDA