Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Italien rettet die Banca Popolare di Bari

«Die Regierung ist aufseiten der Sparer und Mitarbeiter der Banca Popolare di Bari und ist zum Wohle der Wirtschaft im Süden verpflichtet, sie wiederzubeleben»: Wirtschaftsminister Roberto Gualtieri. (Archivbild)
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

«Kranke» Bilanzen

SDA/chk